7. August 2013 | fantastisch

Ein strahlender Tag mit aufgezeichneten Prognosen zum Bergwetter: Sonne und geringe Gewitterneigung. So steigen wir in Richtung Niedere Munde auf. Knapp vor dem Einstieg zum Klettersteig dann ein plötzlicher Wetterumschwung. Eine schwarze Wolkenfront wird vom Wind auf uns zugetrieben und schon wird es ordentlich nass. Wir warten eine Stunde im Biwaksack, dann klart es auf und ein fantastischer Klettersteigtag nimmt seinen Lauf.