BESCHREIBUNG | ADLER KLETTERSTEIG

Karkopf
ORIENTIERUNGZURÜCK
ANSPRUCH

Eine Perle in der Mieminger Kette! Das beschreibt den Adlerklettersteig trefflich. Alpin und mit einer exzellenten Routenführung. Herausfordernd über glatte Platten, durch Wände und über Grate leitend, verlangt der Steig dem Kletterer einiges ab. Ein alpines Abenteuer, ein einzigartiges Klettervergnügen und der Rundblick während der Tour ist unbeschreiblich.

Das Gelände ist durchgehend alpin und der Klettersteig liegt grossteils über der 2000 m Grenze. So sind entsprechende Ausrüstung, alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Kondition gefordert. Bei Gewitter, Regen oder Schnee wird von der Begehung abgeraten.


Zusammenfassend: Alpiner Klettersteig | meist zwischen C/D | sportlich | fantastische Route

ZUSTIEG

Ab dem Strassberghaus führt uns der Steig bis zur letzten Serpentine vor der Niederen Munde. Dort folgt man den Markierungen, welche auffallend als rote Adler leuchten, westwärts, durch die Latschen und eine versicherte Rinne bis zum Einstieg. Der Klettersteig teilt sich in drei Abschnitte.

Abschnitt 1

Nach dem Einstieg klettert man auf und an Felsrippen durch den weiten, östlichen Felsbogen des Himmelreichs. Die Schwierigkeit wechselt zwischen C und D. An den markanten, glatten aber griffigen Platten hangelt man sich bis unter den Schuh und das Schlagwerk von Hermann Buhl. Dann geht’s ordentlich zur Sache. Ausgesetzt, im D Bereich, wird der Grat erklommen.

Abschnitt 2

Ein kurzer Abstiegskamin, dann quert man durchs Adlerauge (kurz D davor/danach) zu den gelben Wänden: Wind- und Wellen, ein feiner, ausgesetzter Quergang. Dann leitet das Drahtseil in einem steilen Aufschwung wieder auf den Grat.

Abschnitt 3

Interessant und gespickt mit Herausforderungen geht es an den Gipfelaufbau. Ein Spreizschritt über den Abgrund da, eine überraschende Kante dort, und schon bald steht man am Gipfelgrat.

ABSTIEG

Vom Gipfel aus geht man in östlicher Richtung zurück, den rot-weiß-roten Markierungen folgend, bis auf dem breiteren, grasigen Gratrücken ein grosser Pfeil den Abstieg (südwestlich) anzeigt. Bequem und recht einfach aber alpin gelangt man auf diesem Steig hinunter zur Neuen Alplhütte und weiter nach Strassberg.

BESONDERES

Der Klettersteig ist für bergerfahrene und wirklich konditionsstarke Kinder und Jugendliche ab etwa 12 Jahren geeignet. Eine zusätzliche Sicherung ist angeraten. Wanderlustige Begleiter können den Karkopf auf dem Normalweg erklimmen.


Steigen Sie bei unsicheren Wetterverhältnissen auf keinen Fall ein. Vermeiden Sie das Lostreten von Steinen, achten Sie auf Steinschlag! Die beste Zeit ist von Ende Mai bis November.

SCHWIERIGKEIT

Die meisten Klettermeter verlaufen im Schwiergkeitsgrad  C/D. Dazwischen lässt sich auf versicherte Gehstrecken (A) und bei leichter Kletterei (B) etwas verschnaufen um dann doch kurz aber heftig in D einen Aufschwung zu überwinden. Die Route ist interessant gewählt, vertikale Passagen und Quergänge lassen die Kletterherzen hoch schlagen. Es finden sich neben den Rastplätzen immer wieder Standplätze zum Pause machen.


Es sind wo notwendig Tritthilfen vorhanden, aber auch im Fels finden sich gute Griffe und Tritte.

AUSRÜSTUNG
  • Klettergurt mit Klettersteigset
  • zusätzlich kurzes Mittelstück/Expressschlinge zum Rasten
  • Kletterhelm
  • Klettersteig-Handschuhe
  • passendes Schuhwerk
  • für Jugendliche oder Ungeübte zusätzliche Seilsicherung
  • ev. Stöcke für den Abstieg

Ausrüstung mit Vorsorge für Wetterumschwung, (man klettert im alpinen Bereich, Kleidung, Schuhwerk, Kopfbedeckung usw.), Kartenmaterial, Proviant …

von Start bis Ziel Zeit HM Laenge Schwierigkeit Zeitaufwand KS pos Relevanz Klettersteig
Telfs 634 Strassberghaus Parkplatz 1.191 2,00 557,00 0 Strasse/Forstweg 0 9 1 1 Adler
Strassberghaus 1.191 Einstieg Nieder Munde 1.964 2,00 773,00 0 Steig alpin 0 9 2 Adler
Einstieg 1.964 Karkopf 2.469 3,00 505,00 500 C/D 0 9 3 Adler
Karkopf 2.469 Neue Alpl Hütte 1.510 2,00 -959,00 0 Abstieg alpin 0 9 4 Adler
Neue Alpl Hütte 1.510 Strassberghaus 1.191 0,50 -319,00 0 Abstieg alpin 0 9 5 Adler
Strassberghaus 1.191 Telfs 634 1,00 -557,00 0 Forstweg 0 9 6 1 Adler
Ausrichtung: meist SÜD 9 7 Adler
Legende
Alle Angaben sind in etwa. Die Gehzeiten hängen von Kondition, Wetter und Bedingungen ab.

  • Bei Start und Ziel stehen die Höhenangabe in m
  • Bei Zeit sind die Angaben in Stunden
  • HM sind die Höhenmeter (zwischen Start und Ziel)
Historisches

Es ist dem unvergessenen Markus Praxmarer zu danken, dass dieser Klettersteig auf so spannender Route auf den Karkopf in der Mieminger Kette entstanden ist. Die Mieminger waren ein guter Teil seiner Passion für die Berge und er kannte wohl jeden Winkel, jede Wand, jeden Spalt und jeden Grat dort.

Sparte Balken
Erfahrung
Kondition
Kraft
Schwierigkeit
Skala
Klettersteige in der Nähe

Umgebung

WWW.KLETTERSTEIG.COM
Impressum

  • www.klettersteig.com
  • www.klettersteig.org